Über uns

Der Verein: „Gemeinschaft leben in Bützow und Bützow–Land e.V.“ setzt sich für ein friedliches Zusammenleben in einer demokratischen, pluralistischen und interkulturellen Gesellschaft ein.

Seine Aufgabe sieht der Verein darin, positive Begegnungen zwischen Bürger/-innen der Stadt Bützow und Umgebung und Migranten/-innen, die in Bützow leben, zu initiieren und zu fördern.

Zu den Aktivitäten zählen generationsübergreifende Veranstaltungen und Feste sowie Workshops und laufende Kursangebote wie beispielsweise ein Angebot „Kreatives Schreiben“, bei dem der spielerische Umgang mit der deutschen Sprache im Vordergrund steht.

Der Verein wurde Anfang 2018 gegründet und ging aus dem Bündnis „Eine Blume für Bützow“ hervor, das sich seit 2014 in der Arbeit für und mit Flüchtlingen engagiert hatte.

Der Verein hat zur Zeit ca. 20 aktive Mitglieder. Weitere Engagierte sind herzlich Willkommen.

Andreas Rohde

Birgitta Kinscher

Monika Finck

Galerie

Aktuelles

Seit August 2019 sind wir ein Satellit von

https://ueberdentellerrand.org/about

Birgitta und Monika haben teilgenommen – es war interessant, lustig, anregend und lehrreich

20191108_173001

Seit August 2019

sind wir ein Satellit von

https://ueberdentellerrand.org/about

Afrikanische Kochkultur trifft auf Mecklenburge Küche

 

Trommeln macht Spaß bei „Plastepercussion“!

Ohne viel Worte kann man in einer Gruppe viel Spaß haben: beim Trommeln. Dazu braucht es etwas Gefühl für die anderen, denn man muss auf sie eingehen. Ansonsten ist es keine Musik, sondern nur Krach.
Einige Vorteile beim Trommeln: Noten lernen ist nicht notwendig. Und es kostet auch nichts, denn wir benutzen erst mal nur leere Plaste-Behälter. Später sehen wir weiter, ob wir auf Instrumente umsteigen.
Wer mal ausprobieren will, was man mit „Müll“ so anstellen kann, meldet sich unter plastepercussion@gmx.de oder ruft Frank Liebetanz unter 0173/3743554 an. Dann gibt es weitere Informationen.
Bis dann!

P1520200

Herzliche Einladung zum Singen!

Seit Juli 2019 findet einmal pro Monat ein Singkreis in der Dorfkirche in Tarnow statt. Gesungen werden Lieder aus aller Welt, Volkslieder, geistige Lieder, fröhliche Lieder, traurige Lieder … Der Singkreis ist offen für alle, die Freude am Singen haben. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich! Wer Interesse hat, kommt einfach vorbei.
Termine (jeweils freitags um 19 h):
20. Sept., 25. Okt., 15. Nov., 13. Dez.
Leitung und Kontakt:
Birgitta Kinscher
Tel. 0170 3273528

Vereinsgeschichte

Mai 2019 gemeinsames Spargel kochen / Essen

August 2019 – wir sind ein „Satellit“ von“ Über den Tellerrand“

24. 8. 2019 Stand zum Stadtfest Bützow

September 2019 Rüdigers Hof-Fest

Afrikanische Kochkultur trifft auf Mecklenburgische Küche

 

 

      • Im Januar 2018 gründet sich der Verein „Gemeinschaft Leben in Bützow und Bützow Land e.V. mit derzeit 20 Mitglieder.
      • Eintragung in das Vereinsregister
      • Gemeinsam kochen und essen – interkulturell / 
      • 20.04. 2018 Frühlingsfest

      • 01.05.02018 Radtour

      • 12.08.2018 Sommerfest

      • 27.09. 2018 Fest der Kulturen

      • 27.09.2018 Stand auf Stadtfest Bützow

      • Workshop zur Entwicklung eines Vereinslogos

      • 15.12.2018 Weihnachtsfeier

 

Juli 2017 Sommerfest am Rühner See 

Großes Ausstellungsprojekt mit der Künstlerin Daniela Melzig            

Eröffnungsveranstaltung – 11.8. 2017, Dauer der Ausstellung bis Oktober

mit Begleitprogramm : zum Beispiel ein Filmabend mit dem Syrischen Regisseur Khaled Dyab Agha

28. 9. 2017 Fest der Kulturen

3.-4. November 2017 : offener Workshop -„Aufbau eines Interkulturellen Zentrums in Bützow“

Einbeziehung der Bürger der Stadt durch Befragung

Höhepunkte 2016

30.Januar 2016 Zauberhaft – Musikalischer Nachmittag

1.Mai 2016 – Stand beim Frühlingsfest am Krummen Haus

20. August 2016 Sommerfest am Rühner See

September 2016 Fest der Kulturen – organisiert durch Sozialarbeiter (Malteser) unterstützt vom Bündnis „Eine Blume für Bützow“

Dezember 2016 -Nikolausfeier am Rühner Eselshof

 

Das Bündnis „Eine Blume für Bützow“ organisiert Demonstrationen für eine Willkommenskultur

Am 5. Mai 2015 fegt ein Tornado durch die Innenstadt Bützow und schafft in kurzer Zeit eine Verwüstung.  An den Aufräumungsarbeiten beteiligten sich auch die  Flüchtlinge. Da sie sprachlich noch nicht ausreichend verständigungsfähig waren, stand in ihren Handflächen geschrieben: „Wir helfen – wo? “ 

Das Bündnis "Eine Blume für Bützow" arbeitet kooperativ zusammen 
mit der Stadt, dem Freizeittreff, den Sozialarbeitern der Malteser, den Kirchen und Schulen.
        • Gründung einer Fahrradwerkstatt – gespendete Fahrräder werden repariert und Flüchtlingen und anderen Bedürftigen angeboten. 
        • Weiterführung der Kaffeerunden
        • März 2015 – Osterbasteln mit Kaffee und Kuchen
        • Juli  2015 – Grillfest an der Förderschule – (Organisation durch Sozialarbeiter  der Malteser)
        • Juli  2015 – Sommerfest am Eselhof – (Organisation – Bündnis „Eine Blume für Bützow)
        • Dezember 2015 – Adventsfest mit Basteln /gemeinsamer  Ausflug zum Klostermarkt

 

Juni 2014: Aktivierung des Bündnis "Eine Blume für Bützow" für eine offene Gesellschaft und Toleranz.

Anlass: Flüchtlingsfamilien werden in Bützow dezentral untergebracht – 

      • Ab Juli 2014  lädt das Bündnis „Eine Blume für Bützow“ mehrmals ein zu Kaffeerunden. Sie dienen dem gegenseitigen Kennenlernen.
      • Der Kontakt zu den Flüchtlingsfamilien wird hergestellt . Unterstützung erfolgt individuell und bedarfsgerecht.
      • Ehrenamtlich organisierte Deutschkurse beginnen.
      • Spenden von Kleidung und Haushaltsgegenständen werden gesammelt und angeboten.

Kontaktdaten

Anschrift

Gartenstr. 32

18246 Bützow

Rufnummer

0162/2667086

Mail

a.rohde1@gmx.net

Folge uns